Legasthenie, LeseRechtschreibSchwäche, Dyskalkulie/Rechenschwäche

Die Lerntherapie bietet vielfältige therapeutische Angebote für Kinder und Jugendliche mit Lern- und Teilleistungsstörungen, sowie Beratung und Unterstützung für betroffene Eltern.

Beratung

Im persönlichen Beratungsgespräch werden die Möglichkeiten einer Lerntherapie, schulische und außerschulische Unterstützungsmöglichkeiten und Wege
einer Finanzierung der Therapie aufgezeigt.

Analyse

Voraussetzung einer erfolgreichen Therapie ist immer die detaillierte Ermittlung des aktuellen Lern- und Leistungsstandes des Kindes und eine Analyse seiner Stärken und Schwächen. Diese geschieht durch wissenschaftlich erprobte und standardisierte Testverfahren, in spielerischer Form im Rahmen der Beratungs-stunden und durch ein ausführliches Gespräch mit den Eltern. Hinzu kommt
eine umfassende Fehleranalyse anhand von Arbeitsproben wie z.B. Diktaten, Klassenarbeiten, Schulheften etc.

Therapie

Auf der Grundlage dieser detaillierten Lernstandsanalyse wird für jedes Kind
ein individuelles Förderkonzept entwickelt, mit dem die Stärken weiter ausge-
baut und die Schwächen kompensiert werden.

Die Therapie findet ausschließlich in Einzelstunden à 45 Minuten statt. Lernschwierigkeiten sind individuell und bedürfen eines maßgeschneiderten Konzeptes, in dem auf die speziellen Bedürfnisse des betroffenen Kindes bzw. Jugendlichen eingegangen wird.

Die Zusammenarbeit mit Schule und Elternhaus ist von großer Wichtigkeit.

 

Hier finden Sie uns

Karin Reetz

Lernen mit Spass
Liesingstr. 16
63457 Hanau

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 6181/4347503 +49 6181/4347503

oder verwenden Sie das Kontaktformular


Anrufen

E-Mail

Anfahrt